mainz panama bar

um Inhalte zu personalisieren, Werbeanzeigen maßzuschneidern und zu messen sowie die Sicherheit unserer Nutzer zu erhöhen. Er dürfte aber nicht sagen, welche. Nach 15 Jahren fällt es Tegtmeyer schwer, die Bar zu schließen, in die er viel Herzblut gesteckt hat. Weitere Informationen zu unseren Cookies und dazu, wie du die Kontrolle darüber behältst, findest du hier: Cookie-Richtlinie. "Was ist denn nur los in Mainz?

Die Ursache: Das Geschäft rechne sich nicht mehr, das Ausgehverhalten habe sich geändert. Dann sei es verboten worden. Das gibt Patrick Tegtmeyer, einer der Gründer, bekannt. Am Mittwoch hat er die Schließung auf Facebook veröffentlicht - mit Ankündigung der "Closing Party./24. Und: Die Stadt Mainz bietet zu viele Feste. Mainz - Die Panama-Bar in der Altstadt schließt. "Die Gastronomen sollten sich zusammenschließen und den Wirtschaftsdezernenten kontaktieren, damit eine Lösung gefunden werden kann." In nächster Zeit, sagt Tegtmeyer, werden weitere drei Bars in Mainz schließen. Es sehe besser in den Medien aus, wenn da so viel los sei. Obwohl er für sich keinen Plan B hat, sieht er der Zukunft positiv entgegen: "Wo eine Tür zugeht, geht eine andere auf.".